01
Okt

Single in der Großstadt: Bloggerin Julia über Online-Datings, Pheromone und Whispar

"Nie wieder schlechte Dates" oder "Ich brauche keinen Mann, um glücklich sein": Mit viel Humor, noch mehr Weisheiten und Feingefühl führt uns Julia in die Welt der Singles. Seit 2012 bloggt sie aus dem Singleben ihrer Stadt Hamburg. Ein Interview mit dieser Frau wollten wir uns nicht entgehen lassen.  


Du bloggst seit fünf Jahren über das Single-Leben in Hamburg. Welche Themen liegen dir besonders am Herzen? 

"Fünf Jahre sind das schon! So lang fühlt sich das gar nicht an. Die Zeit vergeht eben wie im Flug, wenn man beschäftigt ist und nicht auf irgendetwas wartet. Die Selbstliebe, denn die Basis für eine stabile Beziehung - wenn man alleine glücklich ist, denn dann ist der Partner viel mehr eine Wahl und keine Notwendigkeit. Die Gelassenheit, seine emotionale Unabhängigkeit trainieren. Während ich früher, wie ein Hühnchen auf Extasy reagiert habe, dank hormoneller Unausgeglichenheit, sobald sich jemand nicht meldet oder nicht mehr meldete, bekomme ich das heute nur noch mit #nodramababy. Man lernt damit umzugehen und dann kann man das Singleleben geniessen.  

Deine Texte strahlen sehr viel Optimismus aus. Wie machst du dir Mut und wo holst du dir deine positive Lebensenergie?

"Der Schmerz ist der Vater und die Liebe die Mutter der Weisheit. Bekanntlich wächst man an seinen Erfahrungen und man lernt eben nie aus. Jede Hürde, die es zu überwinden gilt, sehe ich als Herausforderung, als weitere Möglichkeit, wieder ein kleines Stück über mich hinauszuwachsen. In schweren Situationen tue ich mir etwas Gutes oder belohne mich. Ganz wichtig bei Stress nicht auf Nahrung verzichten, denn bestimmte Nahrungsmittel machen glücklich und heben die Stimmung oder entspannen uns. Wenn es bei mir richtig schlecht läuft, habe ich keinen Appetit und keinen Antrieb zu kochen, also bestelle ich mir Sushi, die Schärfe vom Wasabi schüttet Endorphine aus und ich entweiche der Negativ-Spirale und tanke neue Energie."

Mit welchen Fragen und Gedanken sollten sich Singles besser nicht auseinandersetzen?

"Es gibt keine Fragen oder Gedanken, mit denen man sich auseinandersetzen sollte. Denn jeder Gedanke oder Frage bringt uns ein Stück näher zu uns selbst. Wichtig ist es jedoch, sich diese Fragen und Gedanken bewusst zu stellen und aktiv zu werden. Wenn es einem nicht gefällt, dann mach neu. Wenn man zum Beispiel der Meinung ist, man kann nicht alleine sein, dann sollte man die Gründe dafür hinterfragen – Warum ist das so, was ist daran so schlimm. Es kommt viel mehr auf die Einstellung und Handhabung an, als auf die Fragen und Gedanken."

Urlaubszeit ist für manche Singles ein Horror. Alleine reisen oder doch zu Hause bleiben, fragen sich viele? Dein Tipp?

"Früher dachte ich immer, Balkonien und Terrassien reicht. Aber Reisen ist die beste Investition in schöne Momente und Erinnerungen. Wenn du denkst, Abenteuer seien gefährlich, versuche es mit Routine. Diese ist tödlich, da ist ein Spruch von Paulo Coelho. Mit jeder Reise werde ich ein Stückchen stärker und selbstbewusster. Viele werden jetzt denken, ich kann mir das nicht leisten, so dachte ich auch, aber Reisen muss nicht teuer sein, gerade als Single ohne Anhang und den vielen Urlaubsschnäppchen auf verschiedenen Portalen lohnt es sich spontan auch alleine zu verreisen."

Du schreibst , dass die Liebe ein seltsames Spiel ist, sie sei kompliziert, verwirrend und doch wunderschön. Glaubst du an die Liebe auf den ersten Blick? 

"Liebe auf den ersten Blick ist unmöglich, wenn man nach der wissenschaftlichen Definition der Liebe geht – tiefe neuronale Verbindungen aufgrund von schönen gemeinsamen Momenten. Ich weiß, total romantisch. Verliebtsein auf den ersten Blick gibt es und habe es selber schon vier Mal erlebt. Wenn Blicke sich treffen, die Körper sich nähern, dann kann das aufgrund von kompatiblen Pheromonen, zu einem wahren Rauschzustand kommen. Wenn das auf beiden Seiten gleichzeitig passiert, wacht man irgendwann auf und sich fragt, wer ist denn die da neben mir – ein sehr amüsantes Zitat eines Ex-Freundes, er ist nach wie vor der Meinung das ihm die Erinnerung an ein ganzes halbes Jahr fehlen."

Deine fiktive Figur Anna-Lena kämpft sich durch den verrückten Großstadtdschungel. Anna-Lenas derzeitiger Beziehungsstatus: Glücklich vergeben an ihr Singleleben,  jedoch hat sie nichts dagegen sich neu zu verlieben! Dein Tipp an Singles zum Thema: Neue Liebe, bitte kommen!

"Im Gegensatz zu mir ist Anna-Lena ja die wesentlich aktivere in Sachen Partnersuche. Mich kann man gerade an Passivität wohl nicht übertreffen #schlechtestedaterinderwelt. Ich lebe ja einfach, mein Leben und hin und wieder ergibt sich etwas, aber ob das dann zu mehreren Dates führt liegt mehr an mir, wenig spontan – „Wollen wir uns später noch treffen?“ zudem ziemlich beschäftigt und die Priorität nicht aufs Verlieben ausgelegt, das lenkt gerade nur ab. Wer sich aber gerne wieder verlieben möchte und auch die Zeit dafür investieren will, unabhängig davon, ob das was wird oder nicht, da gibt es mehrere Möglichkeiten. 
Das Real-Life, es gibt so viele Möglichkeiten, nur man nutzt sie nicht aus Angst vor Ablehnung. Ich kann nur so viel dazu sagen, wo viel geht, geht auch viel in die Hose oder daneben. Oder online, wenn es der Zufall nicht so will, kann man ja ein wenig nachhelfen. Es ist allerdings schon sehr sinnvoll sich zu treffen, als wochenlang hin und her zu schreiben oder sich Sprachnachrichten zu schicken. Denn ob man jemanden attraktiv findet, entscheidet sich erst, wenn man vor ihm oder ihr steht."

Last but not least: Wie gefällt dir die Dating-App Whispar?

"Bei Whispar gefällt mir besonders gut, dass die Stimme im Vordergrund ist, da die Attraktivität der Stimme viel mehr aus macht, als ein Foto. Na ja, aussehen ist ok und dann hört sie seine Sprachnachricht, aber seine Stimme, oh mein Gott, du musst ihn treffen. Als ich ihr das Foto gezeigt hatte, war sie noch nicht so sonderlich angetan, lach. Was soll ich sagen, wie sage ich was, beim Schreiben kann man tippen, löschen, umformulieren und das perfekte Ergebnis versenden., gut, eine Sprachnachricht auch, ich irgendwie nicht, denn obwohl ich sie löschen will, wird sie trotzdem gesendet … aber diese Authentizität kommt besser an, als wenn man etwas abliest, glaubt mir."


Single in der Großstadt Neu

Link-Tipp: Single in der Großstadt


permalink
TEILE DIESEN ARTIKEL
Whispar gratis herunterladen

Kategorien